Beitragsseiten


Modellname: Crystal
Todestag: im Sommer 2002
Hinterbliebene: sein Pilot
Kondolenzmailadresse: robert_herbst(at)gmx.de

Todesursache

Crystal (3 Meter)frisch renoviert, neu bespannt und mit neuer Kohleflächenaufhängung am Kellerjoch/Tirol aus ca. 150m Höhe durch Ruderflattern und anschliessendem Verlust des Pendel(!) V-Leitwerks dem unzugänglichen Südhang geopfert. Einschlag mit V-Max erübrigten eine umfangreichere Suchaktion. Deshalb merke: Niemals Pendelleitwerke bei richtig schnellen Seglern!!


Modellname: Robbe Easy Go
Todestag: Herbst 2002
Hinterbliebene: nano Servos, Empfänger, speed 300
Kondolenzmailadresse: fdixmm(at)hotmail.com

Todesursache

Nach einer Weile wird es langweilig einen Slowfly nur mit Höhe un Seite zu steuern, also baute ich Querruder ein. Ich kürzte auch die Flächen um die Maschine etwas schneller zu machen. Drei Flüge später war ich im Ruckenflug, in etwa 3 Meter Höhe, plötzlich fing der Easy Go loops zu machen, keine ahnung wieso, der erste war ok aber im zweiten donnerte er in den Boden. Aaaargh!! Die Depron Teile waren auf 3 quadrat-Meter zerstreut... Von diesem tag an fliege ich nur noch selbst gebaute Slowfys, zum Beispiel And Now, Pibrios mit Motor und Nutta. Sie kosten fast nix und sind einfach besser.



Modellname: Super Air graupner
Todestag: 18.4.2003
Hinterbliebene:
Kondolenzmailadresse: Patrick(at)fallaway.de

Todesursache

Hi ja ich wollte mein erste lande anflug machen in der luft war es allerdings sehr bockig der wind hat mienen suppen air =) aufen rücken geworfen das ich aller dings nicht merkte dann habe ich gezogen=) den rest könnt ihr euch ja denken.

 


Modellname: Power Z 200
Todestag: 17.07.2002
Hinterbliebene: Ich
Kondolenzmailadresse: jsiebl(at)web.de

Todesursache

Fiese Windböe.


Modellname: Robbe Rancher
Todestag: Irgendwann im April
Hinterbliebene: Tragflächen und "Innereien"
Kondolenzmailadresse:

Todesursache

Im Kampf Wind gegen Maschine gabs nen glatten Punktsieg für den Wind und als Anfänger muß man halt bei jedem Wetter versuchen zu fliegen. Das nennt man Lehrgeld zahlen, oder?! Nächstes Modell ist auf jeden Fall wieder der Rancher.


Modellname: F18
Todestag: heute!
Hinterbliebene: wir
Kondolenzmailadresse: weint(at)t-online.de

Todesursache

kein Sprit mehr! ;(


Modellname: Terry von Graupner
Todestag: 23.12.02
Hinterbliebene: Lenny
Kondolenzmailadresse: lenny-bjoerklund(at)gmx.de

Todesursache

Also ein normaler tag vor weihnachen! so noch einmal richtig über den Platz heizen und dann heim dacht ich mir nachdem ich die akkus frisch aufgeladen hatte. so weit so gut. der steffan (damals war er noch ein freund , heute ein feind und depp) sollte mein terry kräftig in die luft schmeißen (nach oben und 45 grad auch nach oben versteht sich) aber was macht der steffan der depp der schleudert meinen armen kleinen terry mit 45 grad nach unten!!!!!!!!!!!!!! dieser volldepp hat einfach meinen terry geschrotten !!!!!!!!!! ich war total deprimiert!! dafür hasse ich ihn jetzt und der depp durfte nach hause laufen ( ca 5 km)


Modellname: Multiplex TwinStar
Todestag: 12.4.2003
Hinterbliebene: Raoul
Kondolenzmailadresse: schulte-rohe(at)onlinehome.de

Todesursache

Dass ein Modell so einige Blessuren erleidet, wenn man Anfänger ist, ist ja nicht auszuschließen. Letzte Woche hat sich mein Liebling beim Landeanflug plötzlich auf die Seite gerollt (Windböe schätze ich) und ist dann auf einen Weg gekracht. Fläche gebrochen und Nase ab (die üblichen Schäden halt). Gesten wieder zusammen geklebt und heute bei dem wunderbaren Wetter auf die Wiese. Mit einem mulmigen Gefühl gestartet und, nix, fliegt genau so wie vorher, außer dass sie ein wenig nach links rollte. Ein wenig getrimmt und alles wieder normal. Also erstmal ein paar Runden zum warm werden und dann wollte ich in ausreichender Höhe eine Rolle fliegen. Als sie auf dem Rücken lag habe ich wohl nicht genug gedrückt -egal, Höhe ziehen und einen halben Looping-, nur habe ich in der Aufregung vergessen Gas weg zu nehmen. Was folgt; frontal auf den Boden. Diesmal ist leider nichts zu reparieren, ist wohl ein Fall für den gelben Sack. Schade, werde ich mir wohl morgen eine neue kaufen müssen. Innereien aus dem Wrack in die neue und dann gaaaaanz vorsichtig. Mit der ME-109 von Robbe warte ich wohl besser noch. ;-) Und sowas passiert natülich immer wenn man eigentlich kein Geld dafür hat. Tja, werde ich mir noch 1 oder 2 Bier trinken und mich weiter abregen.

Euch allen noch viel Spaß beim Fliegen Raoul


Modellname: Ranger
Todestag: 12.4.2003
Hinterbliebene: Ich
Kondolenzmailadresse: -

Todesursache

Leider ist das gute Ding bei der Landung etwas schief aufgekommen, macht ja nix, schnell geklept (die Tragfläche), und schon gings weiter. Leider hats im dan in 200m höhe die zuvor geklepte Tragföäche runtergerissen. Dann gings senkrecht nach unten, und die andre Tragfläche hab ich im Wald, 30m entfernt gefunden. Jetz ist ungefähr ein 20 cm tiefes Loch in der Wiese.

 

Ruhe in Frieden, mein bester Freund.

 

 

Amen


Modellname: Moriz / Slowmo
Todestag: ?
Hinterbliebene: Philippe Theis
Kondolenzmailadresse: philippe_theis(at)yahoo.de

Todesursache

Der Moriz war untermotorisiert und ging gar nicht in die Luft,nur das Blöde daran war, dass ich ihn von einem 20 Meter hohen Hügel geworfen habe.

Der Slowmo hatte eine Bruchlandung nach dem ich ihn aus der Luft auffangen wollte und danach die Hebeln der Fernsteuerung nicht mehr gefunden habe um ihn noch einigermassen gut zu Boden zu bringen.

Go to Top