Teilnehmer, Betreuer und Eltern beim „Tag auf dem Modellflugplatz“Am 17. August stand beim Kinder- Ferienprogramm der Besuch des Modellbauvereins auf dem Fluggelände in Aichelberg an. 15 Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren waren angetreten, einen Wurfgleiter aus Balsaholz zu basteln und diesen nachher seinem Element zu übergeben.

 

Gegen 10 Uhr waren alle Teilnehmer eingetroffen und wurden von Ulrich Kappler, Vorstand des Modellbauvereins, begrüßt. Anschließend ging es auch schon im eigens dafür aufgebauten Zelt los. In verschiedenen Stufen wurde die Bauschritte besprochen und auch einiges über die Theorie, z.B. warum ein Flugzeug überhaupt fliegt, erklärt. Der Bau gestaltete sich für alle Teilnehmer sehr einfach, wurde der Bausatz auch von den Mitgliedern des Modellbauvereins im Vorfeld schon gut vorbereitet.
Nach Würstchen vom Grill und anderen Leckereien, zur Überbrückung der Trockenzeiten des Holzleims, ging es dann nach dem Mittagessen an die Fertigstellung des Wurfgleiters.
Natürlich bekam jedes Modell von seinen Erbauern eine ganz persönliche Note. Mit Filzstiften wurden der Modellnamen und teilweise tolle Designs auf das Modell gemalt.

Nach der Fertigstellung wurden die ersten Startversuche durchgeführt und letzte Veränderungen an dem Modell vorgenommen. Dabei zeigte es sich, dass es nicht ganz so einfach ist, ein Flugmodell richtig zu werfen.

Dann ging es darum, welches der Modelle am längsten in der Luft bleibt. Mit einem Gummiseil wurde der Gleiter in die Lüfte gezogen und es gab z.T. Flugzeiten von knapp einer halben Minute. Auch die Zeit verging dabei wie im Fluge sodass nach 4 Durchgängen, kurz vor Schluss der Veranstaltung, im Beisein der Eltern die Siegerehrung durchgeführt werden konnte. Alle Teilnehmer bekamen Sachpreise wie beispielsweise eine Sonnenmütze. Mit Stockbrot am Lagerfeuer fand der „Tag auf dem Modellflugplatz“ seinen Ausklang.

Die Tatsache dass alle Teilnehmer ihre Wurfgleiter unversehrt mit nach Hause nehmen konnten spricht für die gute Qualität des Modells sowie die Bauausführung der Jung-Modellbauer.

Den glücklichen Gesichtern der Kinder nach zu urteilen, war es für alle ein toller, kurzweiliger Tag.

Ein Dank gilt allen Helfern, die diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis für die Kinder gestaltet haben.

Bilder vom Event gibt es in der Bildergalerie.