Der Shark ist mit seinen 14,5kg schon ein recht schwerer Brocken, den ich nicht gerne auf der Schulter tragen möchte. Daher liegt die Verwendung eines Stützrades nahe. Da ich mit meinem 3D Drucker mal was komplett selbst konstruiertes erstellen wollte und auch noch viel GFK-Restgewebe in der Bastelkiste liegt, war die Entscheidung, nicht auf Kaufware zurück zu greifen naheliegend.

Seit Mitte November ist der Shark eigentlich flugfertig. Nur war seither das Wetter bzw. die Bedingungen am Platz nicht so, das es Spaß macht zu schleppen. Heute nun endlich war es soweit. Nach langer Wartezeit konnte der Shark nun endlich den Erstflug angehen. Ein Erfolg auf ganzer Breite. Aber schön der Reihe nach.

Heute war es endlich soweit. Nach längerer Zeit mit sehr bescheidenem Wochenendwetter konnte ich heute endlich den Erstflug des neuen Orca wagen. Der Wind war anfangs etwas böig, das sollte jedoch die richtige Herausforderung werden für den Assist-Empfänger mit integriertem Stabi-System.