Am 03.01.2011 war es soweit. Es war Sonnig und ziemlich kalt aber ich wollte unbedingt

Fliegen. Weil ich nicht so weit fahren wollte und wir Montags eh nicht Motorfliegen dürfen,

fuhr ich kurzer Hand in meine alte Heimat, wo die Bedingungen perfekt waren.

 

Zum Jahresabschlussfliegen waren wir auf dem Aichelberg.

Wilga und Ihre Ski.

Jucheisa der Nicolaus war da Grinsen

Am 4.12. bei strahlend blauem Himmel,  35 cm Schnee, und -6 Grad, hat Uli meinen Sharon zum Erstflug in die eiskalte sonnige Luft geschubst.